Unternehmensleitbild ZML

Das Zentrum für Manuelle Lymphdrainage ist ein Lehrinstitut und Kompetenzzentrum für die Ödemtherapie, welches in Deutschland, in verschiedenen Ländern Europas, den USA und Asien tätig ist. Langfristig bauen wir auf eine immer größere internationale Präsenz. Unser fundiertes Unterrichtsmaterial wird in deutsch, englisch und griechisch angeboten, weitere Übersetzungen sind in Planung.

Als Kompetenzträger stehen wir mit unserer fast dreißigjährigen Erfahrung und Spezialisierung in umfassenden Kontakten mit Ärzten, Kliniken, Fach- und Selbsthilfegruppen, Verbänden, Netzwerken, Einrichtungen und Ausbildungszentren im Bereich Gesundheitswesen, der Physiotherapie und Ödembehandlung. Unser Bestreben ist eine ständige Weiterentwicklung der interdisziplinären Zusammenarbeit, die in ihrer Auseinandersetzung der Qualität der Ausbildung in der MLD/KPE umfassend dient.

Damit unsere Schüler1 der anerkannten Ausbildung in MLD/KPE in Deutschland die größtmögliche fachliche, methodische, praxisorientierte, organisatorische und soziale Kompetenz erhalten, legen wir hohen Wert auf die vielschichtigen Qualitätsaspekte in der Vermittlung des Lehrstoffes. 

Unser Lehrplan beinhaltet weit mehr als die vorgegebenen Soll-Anforderungen der standardisierten Ausbildung. Dies erreichen wir im Verlauf des Lehrgangs durch Experten und  Kompetenzträger im ärztlichen Bereich, hoch qualifizierte Fachlehrer mit umfassender Praxiserfahrung, speziellen Impulsen zum Qualitätsmanagement und zusätzlichen Lehrkräften im Kontext der Komplexen Physikalischen Entstauungstherapie.

Unser Ziel ist die kontinuierliche Weiterentwicklung und Optimierung der Ödemtherapie zum Wohle des Patienten. Daher ist uns Praxisorientierung und Therapieerfolg ein grundlegendes Anliegen, das wir durch die Verknüpfung mit unserer Lymphologischen Schwerpunktpraxis gewährleisten können. 

Dabei ist uns unser vielseitiges Dozententeam sehr wichtig. Wir sind der Überzeugung, dass wir nur gemeinsam Qualitätsaspekte und unsere gesteckten Ziele für eine optimale Ausbildung erreichen können. 

Wertschätzung, Ermutigung und teamorientiertes Denken und Handeln gehört zu unserer Unternehmensphilosophie, die wir auch ganz praktisch in unseren Kursen gegenüber den Teilnehmern vermitteln.

Im Herbst 2009

1 Der besseren Lesbarkeit wegen werden Personenbezeichnungen in ihrer maskulinen Form gebraucht. Selbstverständlich bezieht das alle weiblichen Personen mit ein.